1.DER BRIEF AN DIE HEBRÄER UND AN UNS

Infotext: Warum schrieb der Apostel Paulus diesen Brief an die Hebräer? Was ist sein Anliegen? Was will er uns Wichtiges mitteilen?

Merktext: Hebräer 10,36 – Geduld aber habt ihr nötig, auf dass ihr den Willen Gottes tut und das Verheißene empfangt.

 

 

Wie haben wohl die Apostel gepredigt? Eine Audiobotschaft aus jenen Tagen können wir nicht hören. Aber was sie gepredigt haben, steht beispielhaft in der Bibel. Wir sind in der Lage Predigt-Inhalte zu betrachten.

 

 

Die Adressaten des Hebräerbriefes haben wohl erst nach Jesu Auferstehung die Evangeliumsbotschaft vernommen. Der Heilige Geist wirkte machtvoll unter den ersten Christen und ihre Zahl wuchs schnell.

 

 

Manche Urchristen kamen ins Gefängnis, manche verloren ihr Hab und Gut. Dennoch blieben sie standhaft.

 

 

Die Urchristen erlebten harte Verfolgungszeiten. Dennoch blieben sie Jesus treu.

 

 

Je schwieriger die Zeiten, desto mehr braucht man sich gegenseitig, um zu überleben.

 

 

Damals hat man schon die nahe Wiederkunft Jesu Christi erwartet. Die ersten Christen warteten voller Sehnsucht auf diese Begegnung.

 

 

Glaube, Gebet und Arbeit ließ die ersten Christen treu füreinander einstehen.

 

 

Warum schrieb der Apostel Paulus diesen Brief an die Hebräer? Was ist sein Anliegen? Was will er uns Wichtiges mitteilen?