6.RUHEN FINDEN IN FAMILIÄREN BINDUNGEN

Infotext: Der Schock sitzt tief. Was nun?

Merktext: 2.Petrus 3,17.18 – Ihr aber, meine Lieben, weil ihr das im Voraus wisst, so hütet euch, dass ihr nicht durch den Irrtum dieser ruchlosen Leute mitgerissen werdet und euren festen Halt verliert. Wachset aber in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilands Jesus Christus. Ihm sei Ehre jetzt und für ewige Zeiten! Amen.

 

 

Freunde können wir uns aussuchen, Familienmitglieder nicht.

 

 

Familienharmonie ist erstrebenswert aber selten verwirklichbar.

 

 

Vom Lieblingssohn zum Sklaven – der Schock sitzt tief.

 

 

Wie schafft man ein gesundes psychisches Fundament, das allen Belastungen standhält?

 

 

Der Segen Gottes wird für alle rundherum sichtbar. Was für ein Segen!

 

 

Ereignisse im Leben sind wie ein Wellental – einmal oben einmal unten.

 

 

Unsere Beziehungsqualität entscheidet über unsere Lebensqualität.

 

 

Der Schock sitzt tief. Was nun?