8.GESETZ DES BUNDES

Infotext: Jeder Vertrag enthält Verpflichtungen. Gottes Gesetz legt die Regeln für diesen Vertrag fest.

Merktext: 5.Mose 7,9 – So sollst du nun wissen, dass der Herr, dein Gott, allein Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Barmherzigkeit bis ins tausendste Glied hält denen, die ihn lieben und seine Gebote halten.

 

 

Israel konnte keine besonderen Leistungen für seine Erwählung vorweisen. Es geschah aus Liebe und Gnade von Gott.

 

 

Beziehungen sind durch Gesetze geregelt. In der Beziehung zu Gott ist es ebenso.

 

 

Die Anweisungen Gottes sind zum Wohl seines erwählten Volkes gegeben.

 

 

Gottes Gesetz ist der Ausdruck seines Willens. Es muss nie novelliert werden.

 

 

Wenn Vertrauen und Gehorsam in Harmonie sind, funktioniert die Beziehung.

 

 

Zuerst ist Vertrauen und Liebe. Daraus folgt alles weitere in einer Beziehung.

 

 

Jeder Vertrag enthält Verpflichtungen. Gottes Gesetz legt die Regeln für diesen Vertrag fest.