Infotext: Die Sündflut kam wegen der überhandnehmenden Sünde der Menschen.
Merktext: Matthäus 24,37 – Denn wie es in den Tagen Noahs war, so wird es sein beim Kommen des Menschensohns.

 

 

Wo Böses geschieht, sieht Gott nicht unendlich lang zu.

 

 

Interessant! Gott informiert im Vorhinein über die bevorstehende gigantische Katastrophe.

 

 

Diese Tragödie kann mit Worten nur schwer beschrieben werden.

 

 

Gott verschont diejenigen, die auf ihn hören.

 

 

Der Mächtigste des Universums verbündet sich mit seinen Geschöpfen.

 

Gottes Wort gibt Sicherheit hinein in die ferne Zukunft.

 

 

Die Katastrophe trat ein, weil Menschen Gottes Wort nicht mehr beachteten.

 

 

Die Sündflut kam wegen der überhandnehmenden Sünde der Menschen.